Prachtig zeilen
Segeln lernen? 9 Tipps von Enjoy Sailing

Segeln lernen? 9 Tipps von Enjoy Sailing

Segeln für Anfänger: Tipps von Enjoy Sailing

Sie möchten das Segeln lernen? Dann präsentieren wir Ihnen im nachfolgenden Artikel 9 wichtige Tipps für Segel-Anfänger. Als professioneller Segelbootvermieter am Ijsselmeer mit mehr als 25 Jahren Erfahrung kennen wir natürlich alle Tricks und Kniffe rund um das Segeln für Anfänger. Und wenn Sie das Gelernte gleich in die Tat umsetzen möchten, melden Sie sich doch für unsere Segelschule an oder chartern Sie direkt ein Segelboot bei uns. Das Segeln für Anfänger lernen Sie bei Enjoy Sailing.

 

Segeln lernen – Tipp Nr. 1: Schnupperkurs besuchen

Na los, worauf warten Sie noch? Haben Sie einmal den Anschluss gefasst das Segeln zu erlernen, legen Sie doch ruhig sofort los. Gerade für frische Segel-Anfänger gibt es zahlreiche Schnupperkurse, die Ihnen die wichtigsten Grundlagen in kurzer Zeit näherbringen.

 

Segeln lernen – Tipp Nr. 2: Geeignete Segelschule

Der Schnupperkurs reicht Ihnen nicht? Segel-Anfänger sollten sich eine moderne Segelschule mit qualifizierten Ausbildern suchen. Bei der Wissensvermittlung kommt es gleichermaßen auf Praxis und Theorie an. Kleiner Tipp: Bei Enjoy Sailing finden Sie genau so eine Segelschule. Mehr dazu weiter unten im Artikel.

 

Segeln lernen – Tipp Nr. 3: Starten Sie klein

Wenn man etwas Neues lernt, will man oft zu schnell und zu viel. Daher sollten Sie beim Segeln für Anfänger bewusst klein anfangen. Natürlich will jeder schlussendlich sein eigenes großes Segelboot chartern, aber für den Anfang sollten Sie sich erst einmal mit einer Jolle zufriedengeben.

 

Segeln lernen – Tipp Nr. 4: Vergessen Sie Ihr Alter

Ganz egal ob jung oder alt – beim Segeln für Anfänger spielt das Alter überhaupt keine Rolle. Der Start ist jederzeit und ganz individuell möglich. Wann auch immer Sie möchten, können Sie in dieses großartige Hobby einsteigen. Bloß keine falsche Scheu!

 

Segeln lernen – Tipp Nr. 5: Stellen Sie viele Fragen

Das Wissen Ihrer Ausbilder sollten Sie sich zu Nutze machen. Stellen Sie daher in Ihrer Zeit in der Segelschule möglichst viele Fragen. Beim Segeln gibt es zahlreiche schwer zu kalkulierende Faktoren, wie etwa Wasser, Wind und Wetter. Diese sind gerade für Segel-Anfänger schwer einzuschätzen. Notieren Sie sich gegebenenfalls all Ihre Fragen und recherchieren Sie auch im Internet.

 

Segeln lernen – Tipp Nr. 6: Üben, üben, üben…

Neben dem theoretischen Wissen ist auch die Praxis enorm wichtig. Als Segel-Anfänger ist es ein Muss, das Gelernte auch regelmäßig in die Tat umzusetzen. Reicht Ihnen Ihr Schnupper- oder Einsteigerkurs nicht aus? Dann gehen Sie über zu Grund- und Intensivkursen. Beim Segeln zahlt sich ständige Wiederholung aus. Vermeiden Sie deshalb zu große Abstände zwischen den Kursen und nutzen Sie die Segelsaison möglichst ganz aus.

 

Segeln lernen – Tipp Nr. 7: Bloß nicht aufgeben

Gerade bei Segel-Anfängern verläuft die Lernkurve natürlich nicht immer nur steil nach oben. Dennoch sollten Sie sich von kleinen Rückschlägen nicht entmutigen lassen. Das Segeln ist schließlich eine komplexe Aufgabe.

 

Segeln lernen – Tipp Nr. 8: Die richtige Ausrüstung

Selbstverständlich braucht es gerade am Anfang keine teure Ausrüstung oder gar ein eigenes Segelboot. Suchen Sie sich dennoch eine moderne Segelschule mit vernünftiger Ausstattung. Durch altes oder mangelhaftes Material sollten Sie sich den Spaß am Segeln für Anfänger nicht nehmen lassen.

 

Segeln lernen – Tipp Nr. 9: Segelknoten lernen

Segelknoten sind essenziell für jeden Segler. Doch gerade für Anfänger sind diese oft schwer zu erlernen. Wer selbstständig segeln will, sollte die gängigsten Segelknoten im Schlaf beherrschen. Hierzu gehören:

  • Der Palstek:

Der Palstek ist ein echter Allrounder und gehört zu den bekanntesten Seglerknoten. Ein Muss für Segel-Anfänger!

 

 

  • Der Webeleinensteck:

Ganz egal ob Webeleinensteck, Mastwurf, Achterschlinge oder Kreuzklank, der folgende Knoten hat zahlreiche verschiedene Namen. Da er zur Befestigung einer Leine an einem Gegenstand dient, sollten ihn auch Segel-Anfänger beherrschen.

 

 

Skipperwochenende bei Enjoy Sailing – Segeln für Anfänger

Sie fühlen sich beim Segeln noch nicht ganz sicher oder möchten Ihre Fähigkeiten weiter verbessern? Dann nutzen Sie doch unser Skipperwochenende mit einem Segeltraining für sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene. Prüfen Sie hier die Verfügbarkeit.

 

Skipperwochenende

 

Segelschule Holland bei Enjoy Sailing

Unsere Segelschule bietet verschiedene Angebote speziell für Segel-Anfänger an. Nutzen Sie unseren intensiven Segelkurs (1 bis 4 Tage) oder buchen Sie ein komplettes Skipperwochenende oder einen individuellen Kurs mit ihrem eigenen Skipper. Selbstverständlich können Sie das Segeln auch bei einem unserer beliebten Segeltörns nach England lernen.

 

Segelschule

 

Segeln lernen: Segelyacht chartern bei Enjoy Sailing

Sie möchten das Segeln lernen? Dann chartern Sie ganz einfach eine Segelyacht bei Enjoy Sailing. Selbstverständlich können Sie auch an unseren Skipperwochenenden oder den Kursen in der Segelschule teilnehmen. Wir sind der perfekte Partner für Segel-Anfänger. Bei Fragen oder für weitere Informationen nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Segelyacht mieten: Lemmer

Segelyacht mieten: Zeeland



Mit dem Enjoy Sailing Newsletter erhalten Sie alle aktuellen Informationen rund um Enjoy Sailing.